Hier gibt es je kurze Überblicke über die wichtigsten Thesen und verbundenen Themengebiete des Buches.
Ausgehend vom Problem oft falscher oder mangelhafter Informationsgestaltung in audiovisuellen Medien, wird zunächst das Informationsdesign auf seine Tauglichkeit geprüft, dann die Musikvideos in ihren heue gängigen Formen und Darstellungsweisen analysiert. Weiterhin werden Wahrnehmung und Wirkung audiovisueller Medien, insbesondere im Zusammenhang mit Musik untersucht. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse werden im Beipack-Video-Konzept zusammengefasst.


Die Kurzversionen können nur einen Einblick in die angesprochenen Themen geben, wie die Aussagen letztendlich zustande kommen, ist nur dem Gesamtwerk bzw. dem jeweiligen Kapitel zu entnehmen. Diese können per Email bei der Autorin angefordert werden.
 
   
   

    © Kristin Enseling. Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Copyright.